UNSCHULDIG SCHULDIG?

SAT1 Gold vom 09.12.2017

"Holger Hellblau saß 1.622 Tage lang als verurteilter Mörder im Gefängnis. Er soll den Liebhaber seiner Ehefrau erstochen haben - aus Eifersucht. Die Folgen des Fehlurteils sind furchtbar: Seine drei Töchter müssen in eine Pflegefamilie, die berufliche Existenz und der gute Ruf sind zerstört. Dank eines engagierten Rechtsanwalts wird das Urteil 2010 vom Cottbusser Landgericht aufgehoben."

"Aber Bartel beschreibt nicht nur die Taten und was sich dahinter verbirgt, sondern er gibt auch einen tiefen Einblick in seine Arbeit als Strafverteidiger. Und diese Perspektive ist es, die das Buch unterscheidet von so vielen anderen Kriminalschilderungen."

 

Berliner Morgenpost 25.08.2018